Offene Umfragen mit mehreren Sprachversionen: Sprachversion im Link vorwählen

Sie haben eine Masterversion und eine oder mehrere Sprachversionen in Ihrer Umfrage? Zum Beispiel eine Deutsche Umfrage (Masterversion), eine Englische und eine Französische (Sprachversionen). Dann lautet der Link normalerweise bei einer offenen Umfrage in etwa so:

http://www.onlineumfragen.com/login.cfm?umfrage=xxxx  (wobei xxxx Ihre Umfragenummer der Masterversion darstellt)

Dann erscheint das Sprachauswahlmenü, in welchem sich Ihre Teilnehmenden für eine der Sprachen DE, EN oder FR entscheiden. Es gibt Situationen, in denen ein Link direkt z.B. auf die Englische Version führen soll, z.b. dann, wenn Sie die Sprachauswahl schon auf Ihrer eigenen WebSite integriert haben und der Button “Start the survey here” direkt die Englische Version starten soll. Der Link kann dann einfach mit dem sogenannten Sprachstart-Parameter ergänzt werden:

http://www.onlineumfragen.com/login.cfm?umfrage=xxxx&sprach=yyyy   (wobei xxxx immer noch Ihre Umfragenummer der Masterversion ist, yyyy die Umfragenummer der zu startenden Sprachversion darstellt).

Popup / Zweites Fenster ohne Browser-Navigation verhindern

Umfragen können je nach verwendetem Betriebssystem und Software, in der der Link zur Umfrage geöffnet resp. angeklickt wird, durch das System geblockt werden. Dies passiert zwar nur sehr, sehr selten und auf wenigen Geräten und exotischen Konstellationen (z.B. bei bestimmten HTML-Links bei alten Internet Explorer mit eingeschalteter Popup-Blocker-Software, wenn ein Link aus Loutus Notes geöffnet wird), wird aber von unserem System automatisch abgefangen und die Umfrage öffnet sich dann trotzdem. Die dahinter liegende aufwändige Technik in unserer WebSite führt aber dazu, dass ebenso bei bestimmten Konstalltionen ein zweites Fenster mit der Umfrage quasi doppelt geöffnet wird (Umfrage im Browserfenster und nochmals die selbe Umfrage in einem zusätzlichen Browserfenster, v.a. bei IE6). Das zusätzliche Fenster hat dann bei IE6 und teilweise bei IE7 kein Browsermenü mehr und in die Adresszeile kann nicht mehr manuell geschrieben werden, auch die Zurück- und Vor-Buttons des Browsers fehlen.

Im System kann um dies zu verhindern, unter “Fragebogen > Aussehen / Eigenes Logo” die folgende Option angehakt werden:

Damit ist das Problem behoben und es werden keine zusätzlichen Fenster geöffnet. Das bestehende normale Browserfenster wird somit verwendet, dieses enthält auch alle Browser-Funktionen, -buttons  und -menüs.