Leerzeilen/Abstand vor Zwischentitel in Tabellenfragen

Sie können bei der Verwendung von Zwischentiteln in Tabellenfragen sehr einfach mit einem Mausklick Zwischenräume zur Strukturierung der sich durch die Zwischentitel ergebenden Abschnitte erzeugen. Wählen Sie unter „Fragebogen“ bei der mit Zwischenräumen zu versehenden Tabellenfrage (mit bestehenden Zwischentiteln) „ändern“, damit Sie die „Ändern“-Maske der Frage sehen. Links unten können Sie die Zwischentitel setzen und bearbeiten. Falls Sie keine sehen, klicken Sie auf die Option „Zwischentitel/Skalenwiederholung EIN“ um die Zwischentiteleinstellungen anzuzeigen und Zwischentitel zu erfassen.

Ganz unten finden Sie die neue Option „Leerzeilen/Abstände vor Zwischentiteln“. Wenn Sie diese anhaken, werden vor jedem Zwischentitel zusätzliche Abstände generiert. Das sieht dann so aus:

Spaltensummen für Tabellenfragen in Standardauswertung

Ab sofort steht eine neue Option für die Standardauswertung zur Verfügung. Lassen Sie sich anzeigen, wieviele Antworten gesamthaft (über die ganze Tabellenfrage, sprich alle Items, hinweg) in eine Antwortvorgabe oder einen Skalenwert fallen. Hatten Sie z.B. eine Skala von 1 bis 6, können Sie für jeden Skalenwert (z.B. 1) sehen, wieviele Teilnehmer über alle Items (Zeilen) hinweg mit dem Skalenwert 1 geantwortet haben. Wenn Sie als Skala eine nominale Skala wie zum Beispiel „Kenne ich“, „Kenne ich und nutze ich“, „Kenne ich nicht“ verwenden und als Items verschiedene Produkte abfragen, lässt sich sehr einfach sehen, wieviele Teilnehmer z.B. gesamthaft gar kein Produkt kennen usw.

Die Option lässt sich in der Standardauswertung in der oberen Optionsleiste anwählen. Wählen Sie dazu unter „Spaltenprozente in Tabellenfragen“ die Option „abs. Summen“. In allen Tabellenfragen wird dann automatisch als letzte Zeile der jeweiligen Tabelle die „Spalte Total“ inkl. Anzahl Teilnehmer angezeigt.

Tabellenfragen mit Kommentar-Zusatzfeld unten: grössere Schrift für Übertitelung!

In Tabellenfragen kann ganz einfach mit der Option „Kommentar-Zusatzfeld (Eigener Text)“ ein Zusatzkommentarfeld eingeblendet werden, welches dann unterhalb der Tabellenfrage erscheint. Darüber befindet sich der Titel „Kommentar“ oder wahlweise auch ein eigener Text, welche beide standardmässig  in kleiner grauer Schrift gezeigt werden. Hier gibt es einen Trick resp. einen Steuercode: Erfassen Sie einen eigenen Text und fügen Sie den Code %BCB% irgendwo in den Text mit ein.

Beispiel:

Der Code %BCB% wird live ersetzt (wird nicht angezeigt), die Schrift der Übertitelung wird dann aber gross (gleiche Grösse wie der Fragetext) angezeigt und nicht mehr grau sondern schwarz („ganz normal“).
Voilà!

Weitere Codes, die speziell an der Stelle verwendet werden können, sind %BF% (macht das Kommentarfeld grösser) und %BR% (fügt eine leere Zeile zwischen Übertitelung und Kommentarfeld ein).